Premium Club Bonus

Genießen Sie einen bis zu
Extra 20% Einzahlungsbonus

TEILEN
Sie diese Seite

Krypto-Ausblick | Märkte weiter unter Druck

  

Fundamentale Daten

Der starke Dollar setzt den Kryptowerten weiter zu und sorgt für weiteres Potential nach unten. Vor allem die Korrektur im Bitcoin könnte sich hier weiter fortsetzen und setzt damit ebenso den weiteren Tokens zu. Die Urlaubssaison könnte als ein Grund genannt werden, ebenso aber auch die derzeitige Fußball Europameisterschaft, die das Interesse an den Märkten verlagert. In solchen Zeiten finden oft Aktien von Sponsoren Zuspruch der Anleger. In der zweiten Jahreshälfte könnten sich dann neue Impulse in den Märkten ergeben.

Technische Analyse:

BTC: Bitcoin handelt bei 64.300 USD. Der Markt zeigt weiter negatives Potential und ist laut dem Tageschart weiter in einem negativen Trend gefangen. Erst der Bruch des gleitenden 50- er Durchschnitt nach oben könnte hier weiteres Potential entfachen. Dies verläuft derzeit im Bereich von 66.400 USD. Sollte dieser Bereich nach oben durchbrochen werden, so könnte sich ein Test des Widerstandes bei 71.000 USD ergeben.

Auf der anderen Seite zeigt sich klar der vorherrschende Abwärtsdruck. Sofern der Markt den Bereich bei 62.800 USD nach unten durchbricht, dürfte sich weiteres Potential nach unten ergeben.

ETH: Ethereum handelt bei 3.491,00 USD und verbleibt weiter in dem derzeitigen Trend nach oben. Ein Bruch der 4.000,00 USD- Zone zeigt dann klares Potential in höhere Regionen an. Generell zeigt sich hier wie auch bei Bitcoin die Korrektur, wobei weiterer Druck bis zur Aufwärtstrendlinie bei 3.250,00 USD entstehen könnte.





Diese Zone wird im obigen Wochenchart mit der roten Linie markiert. Eine leichte Dochtbildung nach unten könnte mögliches Potential nach oben andeuten. ETH zeigte in der Vergangenheit oft frisches Potential an, wenn Bitcoin sich in einer Korrektur befunden hat. Das positive Szenario wird negiert, sofern die aufsteigende, rote Trendline nach unten durchbrochen wird.

• XRP: Ripple handelt bei 0,4895 USD und zeigt weiter kaum Potential nach oben. Im Gegenteil dazu, droht sich hier weiteres Momentum nach unten an. Vor allem der langfristige Monatschart zeigt hier möglichen Druck an.





Nicht nur wurde der gleitende 50- er Durchschnitt nach unten durchbrochen, auch zeigt der Markt weiteren Druck aufgrund der Handelskerze der letzten Woche an, welche das klare Unterschreiten der psychologischen Kursmarke von 0,5000 USD zeigt. Somit sollte hier Potential in Richtung der nächsten breiten Unterstützung im Bereich von 0,3200 USD einkalkuliert werden.

• LTC: Litecoin wird bei 74,86 USD gehandelt. Der Markt handelt wie XRP weiter sehr schwach und zeigt keinerlei Momentum nach oben an. Im Gegenteil dazu befindet sich auf den Weg nach unten weiter Platz im Chart.





Die steigende, rote Trendlinie verlauft erst knapp oberhalb der psychologischen Kursmarke bei 70,00 USD. Bis dorthin sollten Gewinnmitnahmen einkalkuliert werden. Ein Bruch des gleitenden 50- Durchschnittes bei knapp 76,00 USD sorgt dann für mögliches Potential nach oben. Ob sich der Markt allerdings erneut erholen kann scheint fraglich.

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]