Premium Club Bonus

Genießen Sie einen bis zu
Extra 20% Einzahlungsbonus

TEILEN
Sie diese Seite

Krypto-Ausblick | Kryptos weiter schwach

  

Fundamentale Daten

Kryptos haben in der letzten Woche generell weitere Verluste erleiden müssen. Ein wichtiger Grund dürfte der starke Dollar sein, der weiter die Märkte nach unten ziehen könnte. Zudem hatte die US- Notenbank Fed den Leitzins nicht reduzieren wollen, was weiterhin den Ausblick nach billigem Geld verdunkelt. Vor allem kleinere Tokens hatten starke Verluste erleiden müssen, wobei Anleger derzeit eher das Risiko scheuen. Ein Vergleich zu den Aktienmärkten dürfte hier erlaubt sein. Auch dort zeigt sich vor allem der Nasdaq weiter stark, wobei andere Indizes hinterherhinken.

Technische Analyse:

BTC: Bitcoin handelt bei 66.063 USD und verbleibt somit weiter unterhalb des vorherigen Allzeithochs gefangen. Der Markt zeigt derzeit kaum Potential nach oben ausbrechen zu wollen, wobei ebenso die Stärke des US- Dollars negativ auf den Markt einwirken könnte.

Der Wochenchart verdeutlicht den Widerstandsbereich, wobei sich nun weiteres Potential nach unten ergeben könnte. Als positiv könnte sich jedoch herausstellen, dass BTC weiter oberhalb des gleitenden 50-er Durchschnitts handelt, was mittelfristig zu weiterem Auftrieb führen könnte. Erst der Bruch der Zone um 71,000 USD dürfte weiteres Potential nach oben bringen.

ETH: Ethereum handelt bei 3.527,00 USD. Kann Ether nun die Schwäche von Bitcoin nutzen und sich daher weiter nach oben bewegen? Generell ist der Weg bis zum wichtigen Widerstand bei 4,000 USD nicht mehr weit. Zudem wurde in der letzten Woche der wichtige 50-er Durchschnitt ausgehend vom Tageschart erneut getestet und könnte den Markt nun weiter unterstützen.

Sollte sich der Preis nun weiter nach oben orientieren, so könnte sich schnell weiteres Momentum ergeben.

• XRP: Ripple handelt bei 0,4835 USD. Der Preis konnte sich auch in der letzten Woche kaum von der Stelle bewegen und sucht weiter nach einer Handelsrichtung. Derzeit sieht es so aus, als würde sich eher weiteres Potential nach unten ergeben.

Der Wochenchart deutet hier einen möglichen Bruch der roten, aufsteigenden Trendlinie. Sollte also der Bereich um 0,5000 USD nicht weiter gehalten werden können, so könnte XRP weitere Verluste in Richtung 0,3500 USD erleiden. Potential nach oben dürfte erst wieder im Bereich bei 0,5525 USD entstehen, vorher lohnt sich eher an der Seitenlinie zu warten.

• LTC: Litecoin wird bei 79,20 USD gehandelt. Auch hier gibt es wie auch bei XRP keine positiven Impulse im Mark. Der langfristige Monatschart könnte eher weiteren Druck nach unten entstehen lassen.

Potential nach oben dürfte sich daher erst wieder im Bereich von 105,00 USD ergeben, dort wo derzeit der gleitende 50-er Durchschnitt den Markt begrenzt. Ausgehend vom Tageschart könnte sich zunächst weiterer Druck nach unten ergeben, vor allem wenn der Preis den Bereich bei 76,30 USD nach unten freigibt. Bei Litecoin fehlen sämtliche positive Impulse, so dass der Token derzeit mit Vorsicht genoss

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]