TEILEN
Sie diese Seite

Krypto-Ausblick | Märkte weiter sehr volatil

  

Fundamentale Daten

Die Kryptomärkte haben sich in den letzten beiden Wochen sehr volatil gezeigt, wobei die Korrektur der Aktienmärkte auch an den Kryptos nicht vorbeigegangen ist. Jüngste Preisabgaben konnten bislang nicht erneut wettgemacht werden, was die Frage weiterer Verluste nun wahrscheinlich machen könnte. Insgesamt könnte sich für langfristige Trader mehr Klarheit zum Ende des Monat April ergeben, wenn die Handelskerzen auf Monatsbasis einen Trend anzeigen könnten. Starkes Potential aufwärts könnte sich dann erst wieder oberhalb der Hochpunkte des Monat April ergeben.

Technische Analyse

BTC: Bitcoin handelt bei 64.920 USD und konnte sich somit in der letzten Woche nach vorherigen Preisabgaben weiter stabilisieren. Der Blick auf den Tageschart macht hier deutlich, dass der Markt sich zudem nun wieder oberhalb dem gleitenden 50-er Durschnitt befindet.

Dies könnte als Zeichen für eine weitere Erholung sprechen. Die technische Handelskerze vom Freitag der letzten Woche kann zudem als positives Zeichen gewertet werden. Der Pinbar könnte nun eine mittelfristige Erholung bieten, sofern nun schnell die runde Kursmarke bei 66.000 USD überwunden werden kann.

ETH: Ethereum handelt bei 3.170,00 USD und zeigt sich im Vergleich zu BTC weiter auf der schwächeren Seite. Technisch bewegt sich der Markt sehr ähnlich, wenn die Handelskerzen verglichen werden, was ebenso im Tageschart auffällt. Dort zeigt sich der Preis jedoch weiterhin unterhalb dem gleitenden 50-er Durchschnitt, was den starken Aufwärtstrieb daher zunächst eher unterbinden könnte.

Der Blick auf den Wochenchart zeigt zudem, dass sich der Markt weiter in einem leichten Trend nach unten befindet und des Weiteren ebenso unter den Hochpunkten vom April 2022 handelt. Es könnte sich daher zunächst weiterer Druck nach unten in Richtung 2480.00 USD ergeben, wo dann der gleitende 50- er Durschnitt als Unterstützung im Markt erscheint.

• XRP: Ripple handelt bei 0,5340 USD und zeigt sich von allen hier beobachteten Währungen am schwächsten. Der Monatschart zeigt zwar, dass sich der Markt nicht weiter nach unten bewegt hatte, aber eben auch, dass dieser weit entfernt scheint von weiterem Potential nach oben.

Die steigende, rote Trendlinie wurde bislang respektiert und ebenso hält derzeit weiterhin der gleitenden 50-er Durchschnitt den Markt von weiterem Druck nach unten ab. Da aber eben auch keine nennenswerte Erholung einzutreten scheint gibt es mögliches Potential nach unten als weiteres Risiko.

• LTC: Litecoin wird bei 85,60 USD gehandelt. Der Monatschart zeigt hier eine kleine Erholung, wobei der Markt nun nahe dem gleitenden 50-er Durchschnitt handelt.

Die rote, fallende Trendlinie deutet zudem an, dass sich nun weiteres Potential nach oben ergeben könnte. Der Druck nach oben könnte sich dann oberhalb der Marke von 107,00 USD weiter verstärken.

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]