TEILEN
Sie diese Seite

Helfen die Einzelhandelsumsätze dem DAX weiter nach oben?

  

-Der DAX konnte die positive Stimmung der US- Aktienmärkte nutzen

-Schwache Wirtschaftsdaten haben den Index nicht negativ beeinflusst

-Der DAX handelt weiter stabil auf hohem Niveau

Fundamentalanalyse

Die Einzelhandelsumsätze werden in diesem Monat steigend erwartet. Die letzten beiden Monate waren zwar negativ, zeigen jedoch einen positiven Trend an. Zudem wird in diesem Monat die Veröffentlichung mit 0,5% erwartet und könnte dann den positiven Trend weiter fortsetzen. In diesem Fall könnte sich dann auch der Aktienmarkt positiv zeigen. Potential nach oben könnte dann helfen auch den DAX erneut nach oben zu treiben.

Technische Analyse

Der deutsche Aktienindex (DAX) hatte seit dem November 2023 seinen Trend nach oben weiter ausbauen können. Nachdem zuvor eine Korrektur eingetreten war konnte nun wieder ein neues Allzeithoch erklommen werden. Der vorherige Widerstandsbereich bei 16.000 Punkten wurde pulverisiert und der US-Markt konnte auch vom DAX genutzt werden um weitere Höhenluft zu erklimmen.

Im obigen Tageschart des Index wird deutlich, dass der Aufwärtstrend sogar gebrochen werden konnte. Kann dies als weiter positives Signal gewertet werden? Einerseits zeigt dies die weitere Stärke des DAX an, jedoch kann sich auch der Blick auf den RSI-Indikator als wichtig erweisen, denn dieser fängt an in den „überkauftem“ Bereich nach oben zu drehen, wo es dann zu einer Gegenbewegung kommen könnte. Gewinnmitnahmen könnten dann den Preis des Index wieder nach unten bewegen. Als wichtige Zone könnte sich dann der Bereich bei 16.200 Punkten zeigen, die vorherige Widerstandszone, die nun als Unterstützung fungieren könnte. Die Einzelhandelsumsätze könnten hier den Markt beeinflussen.

Handelsidee:


Einstieg: Verkauf (sell stop) 18.080

⛔️Stop loss: 18.350
🎯Kursziel: 16.200

Helfen die Arbeitslosenanträge dem Dollar auf die Beine?、

-Der Dollar zeigt wieder frisches Potential

-Der CHF zeigt weitere Schwäche aufgrund der jüngsten Leitzinsentscheidung

-Technische Indikatoren deuten auf einen steigenden Preis

-Schwache Arbeitslosenanträge könnten den USD weiter stärken


Fundamentalanalyse

Die Wirtschaftsdaten aus den USA überzeugen weiterhin und zeigen trotz der angepassten Zinsen keinen negativen Einfluss. Nun zeigt die Erwartung für den Arbeitsmarkt an, dass die Anträge weiter kaum unverändert erwartet werden. Sollte jedoch der etwas höhere Wert in der Erwartung erneut unterboten werden, so könnte dies dem positiven Trend im Dollar weiterhelfen. Demgegenüber steht der Schweizer Franken, welcher gerade unter dem negativen Einfluss der Anpassung des Leitzinssatzes steht. Die SNB hatte die Zinsen als erste Notenbank der Welt bereits nach unten angepasst und somit für einen schwachen Franken gesorgt.

Technische Analyse

Wir konzentrieren uns auf den USDCHF Devisenkurs. Der Preis hatte sich durch wichtige technische Niveaus weiter nach oben bewegen können und könnte daher erneut zulegen. Die Zone bei 0,8850 markiert hier den gleitenden 50-er Durchschnitt, welcher nach oben verlassen wurde.


Die letzten Handelswoche endete zudem sehr positiv, was den derzeitigen positiven Trend zudem verstärkt. Nach einem möglichen Test der Ausbruchszone im Bereich von 0,8900 könnte dann weiteres Potential in Richtung 0,9165 anstehen. Dort wartet der kommende Widerstandsbereich. Danach könnte dann weiteres Potential in Richtung 0,9400 anstehen, sollte die Stärke des US- Dollar fortbestehen. Die Arbeitsmarktdaten könnten dem Dollar helfen, weiteres Potential zu entwickeln.

Handelsidee:

Einstieg: Kauf (buy stop) 0,9010

⛔️Stop loss: 0,8915
🎯Kursziel 1: 0,9165
🎯Kursziel 2: 0,9400

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]