TEILEN
Sie diese Seite

Wie die EZB den EURO bewegen könnte

  

-Der EUR kann sich derzeit weiter behaupten

-Der Dollar handelt momentan schwächer

-Der JPY zeigt mögliches Potential, da der Zinssatz hier angepasst werden könnte

-Leicht Hawkische Töne könnten dem EUR erneut helfen

-Inflationsdaten geben den Ton an

 

Fundamentalanalyse

Der EUR handelt weiter stabil und kann sich derzeit gegenüber den meisten Währungen erneut behaupten. In den letzten Wochen machten weiter leicht dovische Aussagen von Christine Lagarde die Runde, wobei es alsbald zu Zinsanpassungen kommen könnte. Sollte die Notenbank tatsächlich den Zinssatz erneut nach unten anpassen, könnte sich der EUR erneut abschwächen. Dies könnte dann zu weiterem Druck in der Gemeinschaftswährung führen.

Technische Analyse

Wir konzentrieren uns heute auf das EURJPY Devisenpaar. Laut dem langfristigen Wochenchart könnte sich hier ein Ausbruch nach oben anbahnen. Sollte der Preis die Zone bei 163.70 nach oben durchbrechen, sollte mit weiterem Potential auf der Long Seite zu rechnen sein.


In diesem Fall könnte es zu einem Test des Handelsbereiches bei 168.50 kommen, dem ehemaligen Widerstandsbereich aus dem September 2008.

Auf der anderen Seite zeigt der Markt jedoch auch Potential nach unten. Im langfristigen Vergleich bewegt sich der JPY momentan an einem sehr schwachen Punkt und könnte gegenüber den meisten Währungen ebenso steigen. Dann könnte mittelfristig der Preis sich bei 148.40 einpendeln.

Es könnten sich daher Chancen in beiden Richtungen ergeben.

Handelsidee:

Einstieg: Verkauf (sell stop) 158,75

⛔️Stop loss: 164,80
🎯Kursziel 1: 148,75

Einstieg: Kauf (buy stop) 163,75

⛔️Stop loss: 161,25
🎯Kursziel 1: 168,50

Ziehen die Aktien mit dem NFP- Report weiter aufwärts?

-Der Arbeitsmarkt in den USA ist weiter stabil

-Trotz der höheren Zinsen scheint der Einfluss auf die Wirtschaft gering

-Aktien handeln weiter sehr positiv

-Die Aussicht auf fallende Zinsen könnten die Aktienmärkte weiter beflügeln

Fundamentalanalyse

Im letzten Monat hatte der US- NFP- Report einen positiven Zuwachs von Arbeitskräften gezeigt. Dies sorgte sodann kurzfristig für einen sehr volatilen Handel in den Märkten, wobei auch die Aktienmärkte sich erneut positiv bewegen könnten. Ob dies auch in diesem Monat der Fall sein wird bleibt abzuwarten, wobei die Aktienmärkte sich insgesamt weiter positive bewegt hatten. Gerade zu Beginn des Monats Maerz hatten die meisten Werte sich erneut oberhalb technischer Widerstandsbereiche angesiedelt. Die Marktstimmung scheint weiterhin positiv zu sein, was zu dem weiterhin positiven Sentiment beitragen könnte.

Technische Analyse

Der NASDAQ konnte mit seinem Ausbruch nach oben oberhalb der 18.000 Punkte Marke weiteres Potential in Richtung steigender Preise eingeleitet haben. Sollte es nun zu keinem Unterschreiten des Preisbereichs kommen, so könnte sich frisches Potential in Richtung 18.530 ergeben. Die derzeit eher dovischen Aussagen der Notenbanken, dass es bald zu fallenden Zinsen kommen könnte, helfen dieser Bewegung. Insgesamt spricht also derzeit nur wenig dafür, warum es zu einer grossen Korrektur kommen könnte.


auf der anderen Seite steht dem die Divergenz gegenüber. Der Markt hat im Vergleich zum Januar 2022 zwar nun einen höheren Hochpunkt erzeugen können, jedoch dies ohne auch weiter steigende Bewegungen im RSI- Indikator zu erzeugen. Steigende Preise wurden somit ohne weiter frisches Momentum erstellt. Der Trend im Chart ist weiterhin stark positiv anmutend.

Handelsidee:

Einstieg: Kauf (Marktorder) 18.320

⛔️Stop loss: 18.095
🎯Kursziel 1: 18.550

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]