TEILEN
Sie diese Seite

Krypto-Ausblick | Bitcoin dreht wieder auf

  

Fundamentale Daten

Nach den größeren Korrekturen im Kryptomarkt scheint sich eine Bodenbildung in vielen Tokens fortzusetzen. Des Weiteren tendieren die Märkte wieder nach oben, was vor allem über das Wochenende in Bitcoin beobachtet werden konnte. BlackRock berichtet, dass deren ETF nun 2 Milliarden USD eingespielt hatte, wobei am Donnerstag alleine mehr als 4300 Tokens gekauft worden waren. Die positive Stimmung an den Börsen könnte sich nun weiter im Kryptomarkt fortsetzen.

Technische Analyse:

BTC: Bitcoin handelt bei 42.140 USD und konnte sich somit wieder oberhalb dem gleitenden 50- er Durchschnitt mit Blick auf den Tageschart ansiedeln. Die breite Bodenbildung und auch der Eindruck des Charts auf Wochenbasis könnte nun den weiteren Aufwärtstrend bestimmen und die Korrektur zu einem Ende gebracht haben.

Die Pinbarkerze im Wochenchart zeigt an, dass die wichtige Zone um 40.000 USD getestet wurde und wieder nach oben verlassen worden war. Positives Momentum könnte sich nun andeuten. Wichtig ist aber auch der Eindruck des Monatschart. Sollten nun weiter steigende Preise entstehen, so würde sich die zuvor gebildete Pinbarkerze hier in einen Doji- Stick wandeln und könnte die positive Tendenz weiter untermauern.

ETH: Ethereum handelt bei 2.260,00 USD und deutet nun auf eher fallende Notierungen. In den letzten Wochen hatte sich der Token positiv bewegen können, wobei der Markt in der letzten komplett gekippt war und nun fallende Preise anzeigen könnte. Wichtig ist nun, wie sich der Preis rund um den Unterstützungsbereich bei 2.250,00 USD verhält. Sollte diese Zone fallen, könnte sich neuer Druck nach unten wergeben.

Die jüngsten roten Handelskerzen deuten im Wochenchart eher abwärts und könnten Potential bis zum gleitenden 50- er Durchschnitt andeuten.

• XRP: Ripple handelt bei 0,5310 USD und ist erneut weiter gefallen. Da nun in der letzten Woche der wichtige Unterstützungsbereich bei 0,5450 USD gebrochen wurde, könnte sich weiteres Potential nach unten ergeben.

Der Bruch des wichtigen gleitenden 50-er Durchschnitts markiert nun weiteres Potential die negative Marktstimmung, wobei auch der Monatschart berücksichtigt werden sollte. Dort handelt der Preis weiter knapp oberhalb dieser Zone, deutet aber ebenso negatives Momentum an. Ein Einstieg auf der Long Seite mag sich erst wieder im Bereich von 0,6500 – 0,7000 bieten.

• LTC: Litecoin wird bei 68,20 USD. Nachdem der Markt zu Beginn der letzten Woche zunächst erneut gefallen war, konnten sich dann am Ende jedoch Käufer im Markt finden, wobei dies zu erneut steigenden Preisen geführt hatte.

Dieser Eindruck mit der Pinbarkerze könnte durchaus neues Potential in den Markt bringen, wobei es sich empfehlen könnte, zunächst leicht steigende Notierungen abzuwarten. Wenn der Markt sich oberhalb des Preises aus der letzten Woche bei 71,80 ansiedelt, könnte sich der Druck nach oben verstärken. Dann könnte schnell ein Test des Widerstandes in Form des 50-er gleitenden Durchschnitts bei 75,50 USD erfolgen.

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]