TEILEN
Sie diese Seite

Der PCE- Preisindex mit Potential die Aktienmärkte zu bewegen

  

-Der PCE-Preisindex bewegt sich seit Monaten weiter abwärts

-Aktienmärkte bewegen sich weiter positiv

-Der schwache Dollar unterstützt die positive Marktstimmung

Fundamentalanalyse

Der PCE- Preisindex zeigt seit einigen Monaten einen negativen Trend an, wobei sich der USD weiter vergünstigt. Die sorgte in den letzten Wochen für eine positive Stimmung am Aktienmarkt, welche weiter anhalten könnte. Generell ist der Indikator ein wichtiger Gratmesser für die US-amerikanische Notenbank Fed, welche diesen für die Bewertung des Leitzinses nutzt. Sollte die Inflation in den USA sich weiter abschwächen, so könnte dies die Aktienmärkte begünstigen. Von der Fed wird dann eher erwartet, dass diese die Zinsen alsbald wieder leicht senken könnte, wobei frisches Kapital dann den Weg in die Aktienmärkte finden dürfte. Auf der anderen Seite sagen Kritiker, dass dies derzeit alles viel zu schnell geht: ein erneuter Anstieg der Inflation könnte die Folge sein, was sich dann negativ auf den Aktienmarkt auswirken könnte.

Technische Analyse

Wir naehern uns zunächst dem Monatschart des S&P 500 (SP500) Index. Dieser Zeit eine starke Bewegung nach oben in diesem Monat.

Nun könnte sich der Markt langsam an diesem Widerstand geschlagen geben und für frisches Potential nach unten sorgen, da dieser Monat bereits einen starken Trend nach oben verzeichnet hatte.

Hier folgt mit der Zone bei 4600 nun ein wichtiger Widerstandsbereich, der ebenso erst übertroffen werden muss. Insofern deutet sich zunächst noch etwas Potential nach oben an, der Markt könnte aber dann erst einmal wieder nach unten drehen.

Handelsidee:

Einstieg: Verkauf (sell stop) 4599,00⛔️Stop loss: 4640,00
🎯Kursziel 1: 4500,00

Heben die Inflationsdaten den EUR weiter nach oben?

-Der Euro steh derzeit besser als Pfund da

-Die Leitzinsentscheidung der EZB könnte den EUR weiter beflügeln

-Die jüngsten Daten aus dem UK zeigen weiter Druck nach unten an

Fundamentalanalyse

Der Euro kann sich derzeit wieder leicht gegenüber anderen Währungen behaupten. Nicht nur gegenüber dem USD kann die Gemeinschaftswährung frisches Potential aufbauen, auch gegenüber anderen Devisen zeigt der Euro weiter nach oben. Vor allem gegenüber dem JPY könnte der EUR nun weitere Stärke entwickeln, da der Markt durch schwache Nachrichten der japanischen Notenbank derzeit kaum mit einem starken Yen rechnet.

Technische Analyse

Das EURJPY Waehrungspaar zeigt momentan einen starken Trend nach oben an, der sich vor allem auf technische Indikatoren berufen kann. Der Wochenchart deutet auf weiteres Potential nach oben hin, nachdem der Markt den vormaligen Widerstandsbereich bei 158,60 nach oben brechen konnte.

Nun zeigt die Handelskerze aus der letzten Woche weiteres Potential nach oben an, sofern der Markt den Handelsbereich bei 164,05 testen kann. Vor allem eine leicht stärker als erwartete Inflationsrate könnte hier den Markt nach oben bewegen und dann weiteres Potential freisetzen.

Ausgehend vom Monatschart lässt sich zudem direkt ein Kursziel ausmachen, da sich bei 169,00 eine weitere Widerstandszone befindet. Es sollte also noch genügend Potential nach oben entstehen können, sofern der Trend weiter fortgeschrieben wird. Im Tageschart zeigt sich ein möglicher Einstiegspunkt: der Hochpunkt der vergangenen Woche muss gebrochen werden, damit der Trend fortgesetzt wird.

Handelsidee:

Einstieg: Kauf (buy stop) 164,40

⛔️Stop loss: 161,05
🎯Kursziel : 169,00

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]