TEILEN
Sie diese Seite

Wochenausblick | Kehrt die negative Marktstimmung zurück?

  

Wichtige Ereignisse in dieser Woche:

•      BoC-Verbraucherpreisindex- auch indieser Woche finden wieder wichtige Nachrichtenereignisse statt, die wir nun genauer unter die Lupe nehmen werden. Zunächst beginnt Kanada mit den Verbraucherpreisen. Der kanadische Dollar ist vor allem spannend, da dieser seit der letzten Woche wieder starkes Potential nicht nur gegenüber dem EUR, sondern ebenso dem USD aufbauen konnte. Ein starker Ölpreis scheint sich zudem nun wieder positiv bemerkbar zu machen. Da die Verbraucherpreise stärker erwartet werden, könnten starke Ergebnisse dem Loonie weiter auf die Beine helfen.

Spannend ist vor allem gegenüber dem EUR mögliches Potential im Wochenchart zu entnehmen. Sollte der gleitende 50-er Durchschnitt hier gebrochen werden, so könnte der Markt weiteres Potential nach unten anzeigen. Die Daten werden am Dienstag, 19. September um 14:30 Uhr CET veröffentlicht.

•      UK- Verbraucherpreise- Das Pfund scheint derzeit weiter unter Druck gegenüber den meisten anderen Währungen zu bleiben. Nicht nur dreht der US- Dollar weiter gegenüber dem GBP auf, auch der AUD können hier weiter steigen. In diesem Fall dürfte sich im Sterling also weiter negatives Potential durchsetzen. Die Verbraucherpreise werden zwar stärker erwartet, jedoch dürfte sich dann leichtes Potential im Pfund wieder als Einstieg für neue Verkäufe nutzen lassen. Die Daten werden am Mittwoch, 20. September um 08:00 Uhr CET veröffentlicht.

•      US- Leitzinsentscheidung- Dassicher volatilste Nachrichtenereignis folgt von der US-amerikanischen Notenbank mit dem FOMC-Komitee. Es wird derzeit zwar keine neue Anpassung der Leitzinsen erwartet aber kommt es hier ebenso zu einer Überraschung wie auch bei der EZB? Auch die Aussagen in die Zukunft sind spannend, da ein eher „hawkischer“ also falkenhafter Ton dem USD weiter auf die Beine helfen dürfte. Jede leichte Schwäche des Dollar könnte sich zu einem Einstieg nutzen lassen, da die Stimmung weiter zugunsten des Greenback bestehen bleiben dürfte. Die Leitzinsentscheidung findet am Mittwoch, 20. September um 20:00 Uhr CET statt.

•      UK- Leitzinsentscheidung- Ebensoim UK wird eine weitere Zinsanpassung erwartet. Weiter steigende Zinsen könnten kurzfristig Sterling auf die Beine helfen, wobei jedoch die positive Stimmung bereits eingepreist sein dürfte und dem GBP nur kaum auf die Beine helfen dürfte. Die Leitzinsentscheidung findet am Donnerstag, 21. September um 13:00 Uhr CET statt.

•      JP- Leitzinsentscheidung- der japanische Yen dürfte derzeit ins besonders interessant sein, da es durchaus Gerüchte gibt, dass die Notenbank in Japan beginnen könnte sich von der ultra- lockeren Geldpolitik zurückzuziehen. Ob es jedoch Schritte geben wird, bleibt weiter abzuwarten, wobei es in diesem Fall zu einer starken, schnellen Aufwertung des Yen kommen kann.

Vor allem das GBPJPY Devisenpaar ist hier spannend, wie der Monatschart verrät. Zwar bewegt sich der Markt laut technischen Indikatoren leicht aufwärts, kann jedoch keine neuen Impulse setzen. In diesem Fall könnte sich der Trend nach unten unterhalb des Preisbereiches bei 181.50 schnell verstärken. Die Leitzinsentscheidung findet am Freitag, 22. September um 01:30 Uhr CET statt.

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]