TEILEN
Sie diese Seite

Sorgt die Leitzinsentscheidung in Kanada für Bewegung im CAD?

  

-Das CAD ohne Richtung

-Starker Ölmarkt könnte CAD steigen lassen

-Zinssatzentscheidung sollte für Klarheit im Markt sorgen

-CAD bislang weiter abhängig von Gegenwirkungen, ein Ausbruch sollte jedoch bevorstehen

Fundamentalanalyse

Der CAD handelt derzeit ohne klare Richtung gegenüber den meisten anderen Währungen. Während die Währung gegenüber dem schwachen EUR an Druck aufbauen kann, so handelt der Loonie gegenüber dem starken USD eher schwach. Zwar wird in der Zinssatzentscheidung am Mittwoch keine Änderung erwartet, jedoch könnte sich ein Hinweis auf das weitere Vorgehen in den kommenden Tagen daraus ergeben. Dem Zins Statement sollte daher besondere Beachtung geschenkt werden, da dies als Wegweiser gesehen werden dürfte.

Technische Analyse

Gegenüber dem USD handelt der CAD weiter sehr schwach und das Devisenpaar koente einen Ausbruch nach oben andeuten.

Vor allem der Wochenchart deutet hier an, dass sich der Markt nach oben bewegen könnte, ausschlaggebend ist hier ein Ausbruch nach oben ausgehend der Hochpunkte der letzten Handelswoche.

Um einen Einstieg finden zu können lohnt sich dann ein Blick auf den Tageschart.

Hier zeigt sich die wichtige Handelszone rund um den Bereich von 1,3615. Sollte dieser Bereich nach oben verlassen werden, so könnte der weitere Ausbruch nach oben erfolgen. Wir wollen daher eine buy- stop Order legen und auf eine Bewegung in Richtung 1,3810 setzen.

Handelsidee:

Einstieg: Verkauf (buy stop) 1,3615

⛔️Stop loss: 1,3535
🎯Kursziel 1: 1,3810
🎯Kursziel 2: 1,3900

Die Arbeitslosenanträge und die Aktienmärkte

-Die NFP-Zahl zeigte einen starken Trend

-Im Tageschart könnten sich positive Tendenzen im GBPUSD Devisenpaar ergeben

Fundamentalanalyse

Die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung am Donnerstag könnten den Markt stark bewegen. Die letzten Arbeitsmarktzahlen kamen leicht gemischt heraus, wobei sich die Anzeichen verdichten, dass die Zinserhöhungen der Fed die Märkte weiter beeinflussen dürften. Derzeit wird zudem erwartet, dass die Notenbank sich mit weiteren Erhöhungen der Zinsen eher zurückhalten dürfte, wobei sich der Dollar weiter auf positivem Wege befindet. Viel spannender dürfte aber der Einfluss auf die Aktienmärkte sein, denn sollten kaum weitere Zinsanpassungen erfolgen, dann könnten sich dieser weiter auf dem Weg nach oben bewegen.

Technische Analyse

Wir konzentrieren uns heute aus den NAS100 Index. Ausgehend vom Tageschart handelt der Markt an dem Widerstandsbereichs bei 15550 und könnte sich nun zunächst in einem Seitwärtsmuster befinden.

Erst wenn hier die letzten Handelskerzen wieder übertroffen werden, dürfte sich der Markt weiter nach oben bewegen. Auf der anderen Seite könnten nun der Markt auch wieder leicht nachgeben und bis zum gleitenden 50-er Durschnitt nach unten zurückfallen.

 Hingegen lohnt sich auch ein Blick auf den Wochenchat im NAS100 Index, denn dieser könnte auch auf eine Fortsetzung des Trends nach oben hindeuteten. Sofern sich der Markt weiter nach oben absetzen kann, dürften hier weitere Preise im Raum stehen. Ein Bruch des kommenden Widerstandsbereiches bei 15.830 Punkten könnten dann schnell erfolgen und den Markt sogar oberhalb von 16.450 Punkten ansiedeln.

Handelsidee:

Wir wollen den Markt ausgehend vom Monatschart kaufen und auf weiteres Potential nach oben setzen.

Einstieg: Kauf (buy stop) 15.800

⛔️Stop loss: 14.890
🎯Kursziel 1: 16.500
🎯Kursziel 2: 17.500

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]