TEILEN
Sie diese Seite

Wochenausblick | Risikoappetit weiter negativ

  

Wichtige Ereignisse in dieser Woche:

In dieser Woche stehen viele wichtige Ereignisse an, die einzeln betrachtet vielleicht nicht sehr viel Volatilität bieten, jedoch insgesamt die Märkte weiter stark bewegen dürften.

CN-Industrieproduktion- Die Jüngsten Daten aus China haben gezeigt, dass die Wirtschaftsleistung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt sich weiter hinter den Erwartungen bewegt. Zwar zeigt China weiter Wachstumspotential, dieses bewegt sich jedoch hinter den Erwartungen. Negative Zahlen dürften weiter Einfluss auf die Weltwirtschaft andeuten. Die Daten aus China werden am Dienstag, 15. August um 04:00Uhr CET veröffentlicht.

US-Einzelhandelsumsätze – Die Wirtschaft in den Vereinigen Staaten deutet langsam an, dass die letzten Zinsanpassungen einen Einfluss zu scheinen haben. Die Nonfarm- Payrolls Arbeitsmarktzahl kam leicht schwächer als erwartet und auch die Verbraucherpreise zeigen weiter leichtes Potential nach unten. Die Einzelhandelsumsätze zeigten sich bisher jedoch stabil und könnten somit auch weiterhin den Dollar stärken. Die Daten werden am Dienstag, 15. August um 14:30Uhr CET veröffentlicht.

CA-Verbraucherpreisindex – Der kanadische Dollar zeigt weiter kein klares Bild und richtet sich im Gegenteil eher an den anderen Währungen aus. Die Daten aus Kanada könnten hier weiteren Aufschluss geben und für Volatilität in beide Richtungen sorgen. Die Zahlen werden am Dienstag, 15. August um 14:30Uhr CET veröffentlicht.

NZ-Leitzinsentscheidung- Der Neuseeland Dollar verhält sich derzeit wie auch der Aussi weiter schwach und dreht gegenüber den meisten Währungen weiter nach unten.

Da auch in diesem Meeting keine weitere Zinserhöhung erwartet wird, könnte sich der Kiwi weiter abwärts bewegen. Die Leitzinsentscheidung findet am Mittwoch, 16. August um 04:00Uhr CET statt.

EU-Bruttoinlandsprodukt- Die Wirtschaftsdaten der Eurozone verhalten sich weiter schwach, da die Märkte weiter durch hohe Energiepreise und den Krieg in der Ukraine in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Zahlen werden wie auch im vorherigen Erhebungszeitraum stabil erwartet, wobei bei einer stärkeren Abweichung mit Volatilität gerechnet werden sollte. Die Daten werden am Mittwoch, 16. August um

11:00Uhr CET veröffentlicht.

US-FOMC Sitzungsprotokoll- Das Sitzungsprotokoll der letzten Notenbanksitzung könnte weiteren Aufschluss über Belange der US-amerikanischen Notenbank geben. Obgleich sich bei dem letzten Treffen eine durchaus positive Meinung durchgesetzt hatte, könnte die Stimmung wieder leicht drehen, da derzeit die Märkte keine weiteren Anpassungen noch in diesem Jahr erwarten. Das Protokoll wird am Mittwoch, 16. August um 20:00Uhr CET veröffentlicht.

UK-Einzelhandelsumsätze – Die Wirtschaft in Großbritannien zeigte zuletzt leicht positive Tendenzen und könnte sich weiter absetzen, sofern auch die Einzelhandelsumsätze einen positiven Akzent setzen können.

Die Erwartung ist zwar negativ, jedoch könnte ein besser als erwartetes Ergebnis das Pfund durchaus stärken. Die Daten werden am Freitag, 18. August um 08:00Uhr CET veröffentlicht.

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]