TEILEN
Sie diese Seite

Wochenausblick | starker Dollar mit weiterem Potential

  

Wichtige Ereignisse in dieser Woche:

AU Leitzinsentscheidung- Der australische Dollar hatte sich in der letzten Woche den meisten Währungen geschlagen geben müssen, da der Risikoappetit der Anleger scheinbar gerade hinterfragt wird. Nicht nur hatte der US-Dollar seine Stärke ausbauen können, was wiederum zu Verlusten in den Aktienmärkten und Risikowährungen führte, sondern hatten auch beispielsweise der EUR und das GBP gegenüber dem Aussi weiteres Potential aufbauen können. Es wird erwartet, dass der Zinssatz in Australien nun um 25 Basispunkte angehoben werden wird. Frisches Potential könnte sich ergeben, sofern die Aussagen der Notenbank auf weitere Zinsanpassungen hindeuten. Die Leitzinsentscheidung findet am 01. August um 06:30Uhr CET statt.

ADP-Beschäftigungsänderung – Der Vorgeschmack auf die Nonfarm- Payrolls Zahl aus den USA am Freitag findet wie gewohnt am Mittwoch statt. Wenn auch die Daten anders erhoben werden, so geben diese einen guten Einblick in die US- Wirtschaft. Eine besser als erwartete Zahl könnte den Dollar weiter stärken. Da der Greenback derzeit weitere Stärke zeigt, wollen wir nach einem Einstieg suchen, um den Dollar zu kaufen. Wir erwarten derzeit weiteres Potential im EURUSD nach unten. Die Zahl wird am 02. August um 14:15Uhr CET veröffentlicht.

BoE Leitzinsentscheidung- Die Inflation in Großbritannien läuft derzeit weiter nach unten und folgt somit dem generellen Trend der Eurozone. Generell ist das Niveau jedoch weiterhin höher als im internationalen Vergleich und dies könnte dazu führen, dass die Bank of England weiter eher aggressiver vorgehen könnte. Das Pfund handelt derzeit leicht stärker gegenüber dem USD als der EUR und dies könnte bereits die Erwartung widerspiegeln, dass eine Zinserhöhung weiter erwartet wird.

GBPUSD zeigte jedoch in der letzten Woche kaum Potential sich nach oben absetzen zu können, wobei der Wochenchart zudem Druck nach unten anzeigen könnte. Die Leitzinsentscheidung findet am 03. August um 13:00Uhr CET statt.

US Nonfarm Payrolls Report – Der NFP-Report dürfte auch in dieser Woche für weitere Bewegung an den Märkten sorgen. Zum einen zeigt sich der Dollar weiter stark, andererseits deutet auch die Wirtschaft an, dass bisher große negative Effekte aufgrund der Zinserhöhungen ausbleiben. Eine besser als erwartete Zahl könnte also den Höhenflug des Dollars weiter verstärken und für noch mehr Potential sorgen. Sollte sich wider Erwarten jedoch ein schwaches Ergebnis einstellen, so könnte beispielsweise der EURUSD wieder nach oben drehen.

Auf höherem Niveau könnten dann wieder Einstiegspunkte in den Markt nach unten gefunden werden. Die Zahlen werden am 04. August um 14:30Uhr CET veröffentlicht.

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]