TEILEN
Sie diese Seite

Wochenausblick | Leitzinsen, Verbraucherpreisindex und Volatilität – eine wichtige Handelswoche steht bevor

  

Wichtige Ereignisse in dieser Woche:

RBNZ Leitzinsentscheidung- Der Neuseelanddollar konnte sich in der letzten Woche wieder gut erholen und Potential vor allem gegenüber dem US- Dollar aufbauen. Ausgehend vom Wochenchart hat sich sogar ein Ausbruch nach oben ergeben und der Markt konnte sich oberhalb der fallenden Trendlinie ansiedeln.

Interessant ist vor allem zu sehen, dass die Aktienmärkte generell im Verlust handeln, der Kiwi sich jedoch weiter nach oben bewegen kann. Eine positive Tendenz auf der Long Seite könnte sich jedoch ergeben, sofern der Markt den derzeitigen Widerstandsbereich bei 0,6250 überwinden kann. Ein Einstieg könnte sich daher auf dem Niveau anbieten, je nachdem wie hawkish die Aussagen der Notenbank ausfallen. Der neue Leitzins wird am Mittwoch, 12. Juli um 04:00Uhr CET verkündet.

US-Verbraucherpreisindex- Der Nonfarm- Payrolls Arbeitsmarktreport aus den USA erfolgte am Freitag der letzten Woche unerwartet schwach. Trotz der stärker als erwarteten ADP-Daten zuvor wurde somit der US- Dollar auf breiter Front wieder verkauft. Im EUR deutet sich daher wieder neues Potential nach oben an und der japanische Yen kann sich ebenso weiter gegenüber dem Greenback behaupten. Sollten sich nun also Effekte der Zinsanpassung durch Notenbank durchsetzen, so könnte der USD weiter unter Druck geraten. Das USDJPY Devisenpaar könnte dann weiter nach unten drehen und bis in den Bereich bei 140.60 fallen. Der Verbraucherpreisindex wird am Mittwoch, 12. Juli um 14:30Uhr CET veröffentlicht.

BoC Leitzinsentscheidung- Die Leitzinsentscheidung in Kanada dürfte dem Loonie eine weitere Handelsrichtung. Derzeit handelt der kanadische Dollar schwach gegenüber dem EUR, zeigt aber weiteres Potential gegenüber dem US- Dollar. Eine klare Tendenz, die wir als Trader bevorzugen deutet sich also momentan nicht an, der steigende Ölpreis könnte uns aber hier zudem auf die Sprünge helfen, denn dieser konnte in der letzten Woche einen Ausbruch nach oben bestätigen. In Kanada wird eine Anpassung des Leitzinssatzes um 25 Basispunkte nach oben erwartet. Positive Aussagen in der darauffolgenden Pressekonferenz könnten dann weitere Stärke im Loonie anzeigen. Die Leitzinsentscheidung findet am 12. Juli, um 16:00Uhr CET statt.

große Auf- und Absteiger der letzten Woche:

Aktien drehen nach unten – Die letzte Handelswoche wurde vor allem durch den Druck an den Aktienmärkten geprägt. Nachdem der S&P 500 Index zwar zunächst einen neuen Hochpunkt generieren konnte, sorgte dann jedoch frischer Druck im Markt für neues Potential nach unten.

Da der sich Markt nun durch die steigende Trendlinie nach unten bewegt hat, dürften wir auch in dieser Woche frisches Potential nach unten erhalten. Der obige Tageschart deutet nun Potential bis in Richtung 4335 an. Vor allem der Verbraucherpreisindex könnte in dieser Woche weiteren Druck entstehen lassen, sollte dieser keine nennenswerte Abkühlung zeigen. Die Fed könnte dann weiter an der Zinsschraube drehen, was Aktien belasten dürfte.

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]