TEILEN
Sie diese Seite

Befindet sich die US-Wirtschaft weiter auf Kurs?

  

-Der US-Dollar hat sich in der letzten Woche wieder positiv bewegen können

-Die Zahlen des Bruttoinlandsprodukts geben einen guten Einblick in das Wirtschaftsgeschehen

-Positiver Trend könnte anhalten, da die Notenbank zuletzt keinen Zinsschritt vorgenommen hatte

Fundamentalanalyse

Der US- Dollar hat sein Tempo in den letzten beiden Wochen wieder verringert, da zunächst der Ausblick mit weiteren Zinsanhebungen in’s Stocken geraten war. Die US Notenbank Fed hatte sich zu einer Pause hinreißen lassen, da man lieber weiter Abwarten wolle, wie sich der inflationare Druck zeigt. Die jüngsten Zahlen deuteten an, dass der Preisdruck leicht nachgelassen hatte und somit hatte dann auch der Dollar sich leicht nach unten bewegt.

Technische Analyse

Wir konzentrieren uns heute auf das USDJPY Devisenpaar. Der Markt hatte seinen positiven Trend in den letzten beiden Wochen wieder aufnehmen können und vor alle mit dem Durchschreiten des Handelsbereiches bei 141,00 USD deutet sich nun weiter Potential nach oben. Jede Korrektur nach unten könnte also einen Einstieg nach oben bieten und den Markt dann weiter bis zu dem vorherigen Widerstandsbereich bei 148,50 katapultieren.

Da nun im Bereich von 144,00 eine leichte Korrektur erwartet wird, könnte es sich also anbieten zunächst abzuwarten.

Handelsidee:

Wir wollen eine Buy Limit Order im Bereich bei 142,35 legen. Sollte der Markt zunächst nach unten korrigieren, könnte unsere Order dort ausgelöst werden, wo sich der vormalige Unterstützungsbereich befindet.

Einstieg: Kauf (buy limit) 142,35

⛔️Stop loss: 141,10
🎯Kursziel 1: 148,50

Das Bruttoinlandsprodukt als Wegweiser für das Pfund

-Das Pfund handelt schwächer gegenüber dem US-Dollar

-Der Inflationsdruck in Großbritannien ist weiter hoch

-Im Chart überwiegt die Stärke für den Dollar

Fundamentalanalyse

Der Einfluss auf die Wirtschaft in Großbritannien ist weiter stark geprägt durch die hohe Inflation. Zum einen sorgen hohe Kosten für weiteren Druck auf die Unternehmen, auf der anderen Seite gehen Konsumenten jedoch sorgsamer mit ihren Ausgaben aufgrund der stark gestiegenen Preise um. Das Bruttoinlandsprodukt wird in dieser Woche unverändert zum vorherigen Erhebungszeitraum erwartet. Eine Abweichung dürfte jedoch einen weiteren Einfluss auf das Pfund haben und könnte den Markt somit stärker bewegen.

Technische Analyse

Wir konzentrieren uns heue auf das GPUSD Währungspaar. Laut dem langfristigen Monatschart zeigt der Markt frischen Druck nach unten. Vor allem der gleitende 50-er Durschnitt dürfte hier einen weitern Einfluss haben, da dieser den Markt derzeit nach oben im Bereich von 1,8040 begrenzt.

Es könnte sich also somit weiterer Druck nach unten aufbauen, zumal die frische Stärke des Dollar gegenwärtig in den meisten Devisenpaaren zu beobachten ist. Erst ein Durchbrechen des technischen Widerstandes bei 1,2850 dürfte dieses Szenario negieren. Wichtig ist ebenso anzumerken, dass die jüngste Zinsanpassung der Bank of England nur kurzfristig frisches Potential nach oben angezeigt hatte und sich der Markt daraufhin wieder nach unten bewegt hat. Es deutet sich also nun an, dass sich der Trend nach unten hier weiter fortsetzen könnte.

Einzig der Wochenchart zeigt derzeit eine mögliche positive Tendenz, sofern wie oben beschrieben ein Ausbruch nach oben stattfindet. Dies würde dann auf eine Trendfortsetzung hindeuten, was derzeit jedoch nicht erwartet wird.

Handelsidee:

Einstieg: Verkauf (sell stop) 1,2690

⛔️Stop loss: 1,2775
🎯Kursziel 1: 1,2640
🎯Kursziel 2: 1,2460

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]