TEILEN
Sie diese Seite

Bewegt der Verbraucherpreisindex den EUR weiter?

  

-Der Aufwärtstrend im EUR ist intakt

-EURUSD handelt direkt an wichtigem Widerstand

-Technische Indikatoren könnten Rücksetzer andeuten

Fundamentalanalyse

Die Verbraucherpreise am Mittwoch dürften für weitere Volatilität in den Märkten sorgen. Die Zahlen dienen als wichtiger Faktor vor allem für die Notenbanken, welche diese dann als Grundlage für die Entscheidung der Zinsen nehmen dürften. Vor allem in dieser ist die Veröffentlichung von Bedeutung, da am Folgetag die EZB ihre Zinsentscheidung dann bekannt geben wird. Es wird eine leichte Abschwächung der Inflation erwartet, wobei sich die Kernrate im Jahresvergleich weiterhin bei 6,9% einpendeln dürfte.

Technische Analyse

Wir fokussieren uns auf das EURUSD Devisenpaar, welches sich in den letzten Wochen positiv nach oben bewegen konnte. Nun handelt der Markt am wichtigen pyschologischen Widerstand bei 1,1000. Erst der Bruch nach oben dürfte also hier weiteres Potential bereithalten, wobei auch ein Abtauchen nach unten in Betracht gezogen werden sollte.

EURUSD im Monatschart: der Bereich um 1,1000 war zuvor mehrfach eine wichtige Handelszone

Erst ein Bruch des Marktes nach oben durch den Widerstandsbereich dürfte in diesem Fall weiteres Potential freisetzen, zumal des weiteren auch der gleitende 50-er Durchschnitt sich hier als wichtiger Widerstand zeigt. Ein Bruch dessen könnte jedoch dann schnelles Potential bis in den Bereich von 1,1620 eröffnen.

EURUSD im Wochenchart: die Pinbarkerze aus der Vorwoche agiert als wichtiger Widerstand

Der Widerstandsbereich könnte also den Markt zunächst nach unten bewegen und vor allem in den ersten Handelstagen des Monat Mai Druck nach unten ausüben.

Handelsidee:

Wir wollen uns auf einen Ausbruch des Marktes vorbereiten und Orders in beide Richtungen an markanten stellen setzen.

Einstieg: Kauf (buy stop) 1,1120

⛔️Stop loss: 1,0955
🎯Kursziel 1: 1,1215
🎯Kursziel 2: 1,1470

Einstieg: Verkauf (sell stop) 1,0955

⛔️Stop loss: 1,1095
🎯Kursziel 1: 1,0855
🎯Kursziel 2: 1,0580

Die NFP-Nachrichten und der Goldpreis

-Gold konnte in den letzten Monaten stark steigen

-Der Preis hat einen wichtigen Widerstand erreicht

-Eine Korrektur im Markt könnte exzellente Einstiegsmöglichkeiten bieten

Fundamentalanalyse

Der Goldpreis hatte sich seit dem letzten Quartal im Vorjahr positiv entwickeln könnten und konnte vor allem aufgrund des schwachen US- Dollar weiteres Potential nach oben entwickeln. Da sich bei den Nachrichten in dieser Woche am Freitag bei den NFP neues Potential ergeben dürfte, erwarten wir ebenso Bewegung im Goldmarkt, der vor allem auch als Krisenindikator gilt. Ökonomen erwarten derzeit, dass sich die Wirtschaft weiter abschwächt und wir uns weiter in Richtung Rezession bewegen.

Technische Analyse

Vor allem der Blick auf den Monatschart deutet einen starken Widerstand an, der im Bereich von USD 2.000 verläuft. Erst ein Bruch des Marktes nach oben oberhalb von USD 2.030 dürfte hier weiteres Potential zeigen.

Die Pinbarkerze aus dem Monat April deutet einen starken Widerstandsbereich an

Derzeit bietet sich also eine Korrektur nach unten an, die durch einen starken US- Dollar verstärkt werden könnte.

Der Wochenchart zeigt eine fallende Tendenz

Handelsidee:

Wir wollen uns auf eine Korrektur nach unten vorbereiten, da vor allem im frischen Handelsmonat zunächst Potential nach unten eintreten könnte.

Einstieg: Verkauf (sell stop) 1.974

⛔️Stop loss: 2.018
🎯Kursziel 1: 1.944
🎯Kursziel 2: 1.905

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]