TEILEN
Sie diese Seite

Wochenausblick | Positivität kehrt zurück

  

Wichtige Ereignisse in dieser Woche:

AU – RBA-Sitzungsprotokoll – Das Sitzungsprotokoll der australischen Notenbank könnte Marktteilnehmern weitere Informationen geben, wie die Notenbank den weiteren Verlauf der Zinsen gibt. Das Protokoll wird immer zwei Wochen nach der Notenbanksitzung präsentiert. Anfang April hatte die Notenbank den Zinssatz unverändert belassen und es scheint, als würden die Notenbanken langsam von dem Pfad der Zinserhöhungen abweichen. Der Aussi ist derzeit wieder unter Druck und könnte in dieser Woche nach unten abdriften. Das Sitzungsprotokoll erscheint am Dienstag, 18. April um 03:30.

BoC – Verbraucherpreisindex – DerVerbraucherpreisindex aus Kanada zeigt die derzeitigen Preissteigerungen in Kanada an. Bei der Zinsentscheidung in der letzten Woche wurde der Zinssatz unverändert belassen, wobei der kanadische Dollar gegenüber den meisten Währungen wieder an Potential aufzubauen scheint. Es wird erwartet, dass der inflationäre Druck weiter abnimmt und die Kernrate um 0,5% auf 4,2% absinkt. Der kanadische Dollar könnte dann leichte Verluste erleiden. Der Verbraucherpreisindex wird am Dienstag, 18. April um 14:30Uhr veröffentlicht.

UK – Verbraucherpreisindex Ähnlich wie auch in Kanada wird eine Abkühlung des Verbraucherpreisindex in Großbritannien erwartet. Im UK war der Verbraucherpreis jedoch in den vergangenen Monaten stark gestiegen und hatte sich oberhalb der 10% Marke angesiedelt. Nun wird eine leichte Abkühlung der Zahlen erwartet und das Pfund könnte leicht an Wert verlieren. GBPUSD handelt derzeit an einem wichtigen Widerstand und könnte sich wieder nach unten bewegen. Der Index wird am Mittwoch, den 18.April um 08:00 veröffentlicht.

große Auf- und Absteiger der letzten Woche:

Dollar dreht leicht auf – Der US-Dollar hatte in den ersten Handelstagen der letzten Woche keine positiven Bewegungen zeigen können. Jedoch hat sich die Lage am Freitag letzter Woche geändert und der Greenback konnte wieder stark aufdrehen. Vor allem gegenüber dem AUD und dem NZD drehte der USD wieder auf, was auch als möglichen negativen Vorgeschmack für die Aktienmärkte dienen könnte. Sollten weitere Verluste hier zu beobachten sein, könnten sich die Aktienmärkte alsbald wieder unter Druck befinden.

Ethereum oberhalb von 2,000 USD – Der Krypto Markt dreht wieder nach oben und ebenso Ethereum kann sich positiv bewegen. Mit dem Ausbruch oberhalb der 2,000 USD-Marke könnte nun weiteres Potential zu beobachten sein. Ethereum konnte in der letzten Woche um mehr als 12% steigen. Bisweilen sorgte zudem ein schwacher Dollar für Potential vor allem im Ethereum. Als nächstes Kursziel könnte sich der Widerstandsbereich um 2, 430 USD anbieten. Korrekturen auf dem Weg nach oben können hier positive Einstiege ermöglichen.

Tradingerfahrung Plus

Previous
Next

SCHNELLE & EINFACHE KONTOERÖFFNUNG

  • Registrieren

    Wählen Sie einen Kontotyp und melden Sie sich an.

  • Einzahlung

    Zahlen Sie Geld mit einer Vielzahl von Einzahlungsmethoden auf Ihr Konto ein.

  • Traden

    Greifen Sie auf über 500 CFD-Instrumente für alle Anlagetypen auf MT4/MT5 zu.

Das war's. So einfach ist es, ein Forex- und CFD-Handelskonto zu eröffnen.
Willkommen in der Welt des Tradings!
ERÖFFNEN SIE EIN LIVE-KONTO

Kontakt

  • Allgemeine Anfragen

    Wir sind hier, um Ihnen eine erfolgreiche Tradingreise von der Kontoeröffnung bis zur Finanzierung und zum Handel zu ermöglichen.

    [email protected]
  • Premium Kunden

    Wenn Sie daran interessiert sind, ein Premium Kunde zu werden, um Ihre zusätzlichen Dienste als Trader mit hohem Volumen freizuschalten oder dem Vantage Club beizutreten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

    [email protected]